Audio Sounds & Loops EDM
EDM - Trance Masters - Part 2
Wählen Sie Ihre Lizenz:
Nicht-kommerziell

Für die ausschließliche Nutzung des Contents im privaten Umfeld: Zum Beispiel auf werbefreien Privat-Homepages, beim Abspielen von Songs über die heimische Stereoanlage oder für die private Vorführung von Videos. Jegliche kommerzielle Nutzung und der direkte oder indirekte Weiterverkauf des Contents an sich sind ausgeschlossen.

Weitere Informationen zu unseren Lizenzarten finden Sie hier: Lizenz­bedingungen

Kommerziell (Unbegrenzt)

Für die unbegrenzte Nutzung im kommerziellen Bereich: Zum Beispiel durch CD- oder DVD-Verkäufe, die Einbindung in TV- oder Kinofilme oder durch digitale Downloads und Streaming-Portale. Der direkte oder indirekte Weiterverkauf des Contents an sich ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen zu unseren Lizenzarten finden Sie hier: Lizenz­bedingungen

Verträumte Melodien, harte Subbass-Beats, Ekstase pur. Das ist Part 2 des Soundpools Trance Masters. Enthalten sind insgesamt 409 neue Samples, die wieder mit 130 BPM auf den Dancefloor locken.

Neben jeder Menge Dance Loops und 5 kompletten Drumkits enthält Trance Masters Teil 2 auch 17 FX Loops, 21 Leads, 112 Sequence Loops und weitere Bausteine für Pads und Synthesizer.

Im Paket sind 379 Loops* mit 130 BPM enthalten.

77 Bass Loops (11 Loops in 7 Tonstufen)
4 Drumkits samt Variationen
21 FX Loops (3 Loops in 7 Tonstufen)
2 FX Loops (für alle Tonstufen)
35 Lead Loops (5 Loops in 7 Tonstufen)
98 Pad Loops (14 Loops in 7 Tonstufen)
14 Sequence Loops (2 Loops in 7 Tonstufen)
56 Synth Loops (8 Loops in 7 Tonstufen)

*Alle Audiofiles mit nicht-kommerzieller Lizenz sind für nicht-kommerzielle Zwecke Lizenz- und GEMA-frei nutzbar.
Kommerzielle Lizenzen für Soundpools können auf www.producerplanet.com zusätzlich erworben werden.

Alle Soundpools auf www.producerplanet.com erhalten Sie im Ogg Vorbis- oder 24bit/44.1kHz PCM WAV-Format

MAGIX Soundpools bestehen aus kompletten Song Kompositionen, welche in Form von Stems oder individuellen Samples in 7 verschiedenen tonalen Variationen vorliegen (bspw. ist ein Bass Loop in A, H, C, D, E, F und G).
1 / 1
00:00 / 00:00